Ein EU-Heimtierausweis ist ein Dokument, das für den zwischenstaatlichen Grenzübertritt für Hunde, Katzen oder Frettchen benötigt wird, um u.a. den Impfschutz gegen Tollwut nachzuweisen. Jedes Tier braucht einen eigenen EU-Heimtierausweis, der dem Tier eindeutig zugeordnet werden kann. Dazu braucht das Tier einen Mikrochip, der ihm unter die Haut auf der linken Halsseite eingesetzt wird. Die Ausweiskennnummer setzt sich aus dem Code des Mitgliedstaates und der fortlaufenden Nummer zusammen.

Sollte Ihr Tier noch keinen neuen EU-Heimtierausweis besitzen oder Sie eine Frage dazu haben, wenden Sie sich bitte an uns.